RSS-Feed

Schlagwort-Archive: schlafen

Schlafen ist der beste Denksport

Veröffentlicht am

Aus der Reihe „Studienergebnisse, die Dein Leben verändern“ ist uns heute folgendes Exemplar in die Augen gesprungen: „Schlafen trainiert das Gehirn besser als Denksport“.

WordPuzzle - DIE APP IST GUT

+++ UPDATE: WordPuzzle für Android ist da!+++

Hol Dir WordPuzzle Free und WordPuzzle in Google Play

+++ UPDATE: WordPuzzle für Android ist da! +++

Der allgegenwärtige Dr. Kawashima, mit dem der Begriff des Gehirnjoggings hierzulande Einzug gehalten hat, wurde anscheinend in einer britischen Studie der Universität Cambridge widerlegt: 11.500 Erwachsene im Alter von 18 bis 60 Jahren trainierten über einen Zeitraum von sechs Wochen am Computer logisches Denken, Gedächtnis, räumliches Sehvermögen und Konzentrationsfähigkeit. Das Ergebnis: De Probanden konnten ihre Leistungen in den im Experiment verwendeten Spielen verbessern – nicht jedoch in solchen, die sie nicht trainierten hatten – insbesondere auch nicht in solchen Spielen, die den verwendeten ähnlich waren. Der Co-Autor der Studie, Adrian Owen, weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es bislang keine Beweise für eine tatsächliche Trainingswirkung von Denksport-Übungen gibt.

Wir kennen solche Studienergebnisse natürlich und wissen auch, dass sie korrekt sind: der Mensch verbessert durch Training genau das, was er trainiert. Will man nun sein Gehirn trainieren, kann man dies entweder punktuell tun, indem man genau eine Art von Denksportaufgaben löst und es darin zu einer gewissen Meisterschaft bringt. Oder aber man sucht sich Aufgaben, die ein breiteres Anforderungsfeld abdecken und mehrere Fähigkeiten des Gehirns gleichzeitig beanspruchen.

Genau das macht der WordPuzzle Spieler: durch die Kombination verschiedener Beanspruchungen aus den Bereichen Kreuzworträtsel (Crosswords) und Puzzle muss er mehrnals nur einen Level seiner Hirnaktivitäten aktivieren. Durch die Verbindung mit zwei weiteren Spieldeterminanten wird er vor zusätzliche Herausforderungen gestellt: zum einen zählt der Counter gut sichtbar die verbrauchte Zeit – ein simples Spielelement, das den Spieler dazu bringt, seine Anstrengungen zu verdoppeln. Zum anderen die maximale Anzahl von Zügen pro Level: der Spieler sieht, wieviele Züge er bereits durchgeführt hat – je weniger Züge er noch zur Verfügung hat, desto stärker überlegtber am jeweils nächsten Zug. Das wiederum kostet Zeit!

WordPuzzle vereint mehrere Beanspruchungsebenen unserer Hirnaktivitäten. Insbesondere unter Berücksichtigung von Studienergebnissen wie dem obigen glauben wir daher an die Effektivität von WordPuzzle als Denkspiel und seine positive Wirkung auf die Hirntätigkeit. Vom Spass, den wir beim Spielen haben, ganz zu schweigen. Oder, wie die vier zu erstellenden Begriffe in dem gezeigten Level im obigen Bild so treffend aussagen: „DIE APP IST GUT„.